Ökumenische Andacht zum Schulbeginn

Drei ökumenische Andachten für und von Goode-Weg-Schüler(n)/innen

Die Fachkonferenz Religion der Goode-Weg-Schule gestaltete vier Wochen nach Schulbeginn mit ihren Schülerinnen und Schülern sowie mit der Gemeindereferentin Frau Notzon und Herrn Pastor Michael Grimmsmann jeweils eine Andacht für die Jahrgangsstufen 5/6,  7/8 und 9/10.

Unter dem Thema „Gipfelstürmer“ nahmen sie den vor ihnen liegenden Weg durch das Schuljahr als Bergwanderung in den Blick, an deren Ende die Versetzung bzw. die erfolgreich abgeschlossene Schullaufbahn auf der Gipfelfahne steht:  

für die Einen eine motivierende, anspornende Herausforderung,

für die Anderen eher ein sorgenvoller, belastender Anstieg. 

In allen Altersgruppen wurde durch Anspiele schnell deutlich, dass neben Proviant, Materialien und Anstrengungsbereitschaft vor allem auch Mut, Selbstbewusstsein und Unterstützung durch Freunde/Mitschüler/innen dafür sehr wichtig sind.

Die am Ende an die Schüler/innen verteilten Karabinerhaken griffen den der jeweiligen Andacht zugrundeliegenden Psalm 121 auf(„Ich blicke auf zu den Bergen. Woher kommt Hilfe für mich? Hilfe kommt von dem Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat.“(…)) und sollten sie im Alltag daran erinnern, immer mit dem Sicherheitsseil Gottes verbunden zu sein, auf das sie bedingungslos vertrauen dürfen.

zurück zur Übersicht