Besuch im St. Elisabeth Stift

Schüler besuchen das St. Elisabeth- Stift in Neuenkirchen!
Am 14. April 2015 machte sich eine kleine Schülergruppe und ihre Lehrerin Fr. Schrader auf, das St. Elisabeth-Stift in Neuenkirchen zu besuchen.
Das Profil „Gesundheit und Soziales“ bietet viele Möglichkeiten einen unmittelbaren Praxisbezug herzustellen. Im Rahmen des Moduls „Gesundheit und Pflege“ interviewten die Schülerinnen Pia, Christin, Svenja und der Schüler Marc zwei Bewohnerinnen des Alten-und Pflegeheimes. Den theoretischen Ansatz der „Biographiearbeit“ setzten die Schüler in die Praxis um. Je besser man über einen Menschen Bescheid weiß, desto individueller kann man auf ihn eingehen. Im Alltag fehlt aber leider oft die Zeit, ausführliche Gespräche führen zu können. Umso mehr freuten sich Frau W. und Frau G. über die Fragen und das Interesse der Schüler an ihrer Biographie. Andererseits waren die Schüler gespannt, was die Damen zu erzählen hatten. Auch die Heimleitung war sofort bereit, den Kontakt herzustellen. Die beiden Frauen erzählten z. T. sehr lebhaft über ihren schulischen Werdegang, ihren Beruf und einschneidende Erlebnisse aus dem 2. Weltkrieg. „Verglichen mit dem unbeschwerten Leben, das wir heute führen dürfen, habe ich große Hochachtung vor dem, was die alten Damen in ihrem Leben geleistet haben“, so Svenja nach dem Besuch im Alten-und Pflegeheim. Die gewonnenen Eindrücke bleiben sicherlich in guter Erinnerung.
Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten des Alten-und Pflegeheims
 St .Elisabeth-Stift.
( Pia, Christin, Svenja, Marc     Schüler der R 1o aus der OBS Neuenkirchen)

zurück zur Übersicht