Abschlussschüler der OBS-Neuenkirchen gewinnen gegen ihre Lehrer

Wenn Schüler gegen ihre Lehrer Fußball spielen, ist an der OBS-Neuenkirchen immer was los. So auch am Mittwoch, dem 02.07.2014. Initiiert von den Schülern der Abschlussklassen und dem Sportlehrer, Herrn Driftmeyer, kam es zum sportlichsten Schüler-Lehrerduell des Schuljahres.


Wie auch bei den richtigen Profispielen liefen die beiden Teams, unter laut anfeuernden Rufen der Cheerleader-Mädchen aus den 10. Klassen, mit ihren Ballkindern an der Hand (Schülerinnen und der Schüler der 5. Klassen) auf den grünen Rasen der Sportanlage.Vor den Augen der interessierten Zuschauer ging es dann für die Mannschaften, nach einer kurzen Aufwärmphase, ans Eingemachte. Der Einsatz war auf beiden Seiten von Anfang an sehr hoch. Es wurde zu keinem Zeitpunkt unfair gespielt, was sicherlich auch ein Verdienst des souveränen Schiedsrichters Simon Brontsch aus der R9 war.Nachdem sich beide Mannschaften wiederholt gute Chancen herausspielten, ging es dann mit einem gerechten 3:3 nach insgesamt 2 x 20 min zum Elfmeterschießen, welches am Ende das Schülerteam gewann.Anschließend sorgte Herr Ernst Rüther mit Würstchen und Getränken für das leibliche Wohl.
Fazit: Eine schöne Veranstaltung zum Schuljahresabschluss, so dass nichts dagegen spricht, den Lehrern im nächsten eine Revanche zu gewähren. zurück zur Übersicht