23 Eisbären der Oberschule Neuenkirchen Gipfelstürmer

23 Schüler der Oberschule Neuenkirchen haben im Zillertal in Osterreich erneut ihr Können unter Beweis gestellt. Nach intensiver Vorbereitung im Rahmen der offenen Ganztagsschule durch Lehrer Andreas Steinke sei sichergestellt worden, dass es den Schülern an Fitness nicht mangele, teilt die Schule mit. Ungewöhnlich schnell erlernten die Anfänger der Eisbären bei schlechten Witterungsbedingungen die Technik des Skifahrens, sodass Andreas Steinke sowie die beiden Betreuer Maria Weichert und Astrid Bühnhardt staunten, als die neuen Teilnehmer bereits am zweiten Skitag durch das Zillertal auf anspruchsvollen Skipisten ihr Können unter Beweis stellten. Jeder Gipfel wurde gestürmt, um sich auf den Skiern mit der richtigen Technik ins Tal zu "stürzen". Die "bunte" Mischung der Schüler aus den Klassen sechs bis zehn brachte für jeden nur Vorteile, denn sowohl auf und außerhalb der Skipiste unterstützten sich alle gegenseitig. Das Skifahren mit einer Winterolympiade und einem gemischten Abendprogramm sorgte für ein abwechslungsreiches, aber auch straffes Schulprogramm an dem außerschulischen Lernstandort im Zillertal. zurück zur Übersicht