Mobil auch ohne Auto?

Ohne Führerschein und Auto kann das Wochenende im Osnabrücker Nordkreis schon mal langweilig werden. Denn die Busverbindungen sind rar. Das finden auch die Schüler der Haupt- undRealschule (HRS) Neuenkirchen. Zu gerne würden sie am Wochenende Freunde besuchen, die in anderen Orten, zum Beispiel im benachbarten Bramsche wohnen. Oder wie wäre es, am Wochenende einmal zum Shoppen nach Osnabrück zufahren?

Allerdings: Das ist viel leichter gesagt als getan. Während werktags zahlreiche Busse unterwegs sind, um Schüler und Angestellte zur Schule oder zur Arbeit zu bringen, warten Jugendliche ohne Führerschein und Auto am Wochenende häufig vergeblich an der Haltestelle.
Nach den Worten der Schüler fährt der letzte Bus am Samstagnachmittag bereits um 14.40 Uhr ab Osnabrück zurück in Richtung Fürstenau. Wer den verpasst oder erst später nach Hause möchte, muss sich abholen lassen.
Deshalb haben sich die Schüler der R10 der HRS Neuenkirchen nun überlegt, eine Verbesserung der Beförderungsmöglichkeiten nach Bramsche und Osnabrück auf dem Jugendkreistag in Osnabrück zu beantragen. Diesen Vorschlag haben sie zusammen mit ihrem Lehrer Sebastian Niepel erarbeitet. Nachdem die Schüler zunächst andere Vorschläge für einen Beschluss im Jugendkreistag diskutiert haben, konnten sie sich auf dieses Anliegen einigen.
Laut Beschlussvorlage für die Jugendkreistagssitzung am 1. November soll für die Linie 610 von Osnabrück über Neuenkirchen nach Fürstenau und in entgegengesetzter Richtung Samstag ein zusätzliches Angebot geschaffen werden. Nach einem Jahr soll dann darüber entschieden werden, ob es genügend in Anspruch genommen wird, um weiter aufrechterhalten zu werden. Zudem soll es Gespräche mit dem Land Niedersachsen geben, um über die Einführung eines gemeinsamen Tarifes für Bus und Bahn für Schüler zu sprechen. Denn zurzeit ist das Schülerfreizeitticket wochentags erst ab 15 Uhr und nur für Busse gültig. Eine Gültigkeit des Tickets bereits ab 13 Uhr ist dagegen abgelehnt worden. Nun hoffen die Neuenkirchener Schüler und vielleicht auch einige andere aus dem Nordkreis, dass sie auf dem Jugendkreistag Erfolg haben werden.

Autor:evkö Neuenkirchen (b. Bramsche)

zurück zur Übersicht