„Berufecasting 2016“ in den 10. Klassen der Goode-Weg-Schule

Während schon die ersten Bewerbungen um einen Ausbildungsplatz im Anschluss an dieses Schuljahr in vollem Gange sind, galt es für die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen wieder, sich in einem simulierten Vorstellungsgespräch den Fragen von echten Personalverantwortlichen zu stellen.

Aus der 10 a war es Gene Brüggemann, der schon durch die Gestaltung seiner Unterlagen den Chefs ein anerkennendes „Wow!“ entlockte und durch diese Kostprobe seiner Kreativität verdeutlichte, dass Mediengestaltung für ihn genau das Richtige ist. Auch im Gespräch zeigte er, dass er schon eine genaue Vorstellung davon hat, was ihn im gewählten Beruf und in der konkreten Firma erwartet. Zudem konnte er von praktischen Erfahrungen aus Praktika erzählen und darstellen, wie seine Fähigkeiten zum Beruf passen. Finja Kemme, Jan Kegel und Lea Banmann waren die weiteren drei Gruppensieger der 10a. In der 10b überzeugten Jana Bell, Jonas Kempe, Laurin Ruwe, und Pit Barton die jeweiligen Chefs besonders. Als Anerkennung gab es in diesem Jahr einen Gutschein vom Café-Bistro „KlönSchnack“, gesponsert von der Samtgemeinde Neuenkirchen.

Einigen Schüler/innen fiel auf, wie aufgeregt sie waren und wie froh darüber, nun zu wissen, wie so ein Gespräch abläuft und wie sich eine solche Situation anfühlt. Sie bedankten sich bei den Chefs für die investierte Zeit.

Zudem gab es Hinweise auf Stolperfallen, die gut vermieden werden können. So könne es beispielsweise schon unangenehm auffallen, wenn das Smartphone sichtbar in der Hosentasche steckt – auch wenn dieses auf stumm geschaltet sei. Gut zu wissen!

Die Personalverantwortlichen von St. Elisabeth-Stift, KFZ Rüther, Hülsmann Reisen, Mc Donalds, SG Neuenkirchen, Bernward Abing und ASD Ankum wiesen zudem auf die Ausbildungsmöglichkeiten in Ihren Firmen/Einrichtungen hin.

Die Schüler/innen gehen nun gestärkt in die Bewerbungsphase mit nützlichen Anregungen im Gepäck, wie sie gut für sich werben können.

 

zurück zur Übersicht